Eine Ausbildung mit eidg. Abschluss lohnt sich

Neu übernimmt der Bund bis zu 50 Prozent der Gebühren von Kursen mit einem eidgenössischen Abschluss: Eine erfolgreiche eidgenössische Berufsprüfung (BP) führt zu einem eidgenössischen Fachausweis, z. B. als HR-Fachfrau BP oder als Finanzplaner BP; eine erfolgreiche eidgenössische höhere Fachprüfung (HFP) führt zu einem eidgenössischen Diplom, z. B. als Expertin in Rechnungslegung und Controlling HFP oder als Verkaufsleiter HFP.

Warum also nicht jetzt eine Weiterbildung mit eidgenössischem Abschluss in Angriff nehmen. Damit können Sie sich in Ihrem Fachbereich gezielt weiterentwickeln oder Ihre bereits erworbenen Fachkompetenzen reflektieren und vertiefen. So lernen Sie Theorie und Praxis eines Fachgebiets. Die Kurse bereiten Sie auf die eidgenössiche Prüfung vor. Der eidgenössische Abschluss macht Sie zur gefragten Fachperson und erhöht Ihre Anstellungschancen. Dank der Weiterbildung können Sie Ihre Berufsziele erreichen … und Sie sind zufriedener mit Ihrem Beruf.

Die Unterstützung des Bundes wird ab Januar 2018 ausgerichtet. Sie beträgt maximal 9500 Franken für Kurse, die zur Berufsprüfung führen, maximal 10’500 Franken für Kurse, die zur höheren Fachprüfung führen. Diese Maximalbeiträge gelten auch, wenn mehrere Kurse oder Module auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten. Die folgenden Links zählen unterstützte Vorbereitungskurse auf und beschreiben das Vorgehen, um die Beiträge zu beantragen:

Christa Heer

 

https://www.becc.admin.ch/becc/public/sufi
http://www.sbfi.admin.ch/bundesbeitraege

So finden Sie uns

perspectiv GmbH

Regula Hunziker Benoist

Laufbahnberatung, Career-Coaching

Winterthurerstr. 18 a, 8610 Uster

Telefon: 0449941247

Email: r.hunziker@perspectiv-beratung.ch